Schwerin: Dreister Dieb entwendete Rollator

svz.de von
22. November 2018, 09:28 Uhr

Am 21. November 2018 erschien völlig aufgelöst eine 79-jährige Dame auf dem Bundespolizeirevier Schwerin. Ihr wurde am Vormittag dieses Tages in der Zeit eines Besuches bei ihrer Bekannten der Rollator entwendet. Da sie die Stufen des Treppenaufgangs in die Wohnung ihrer Freundin nicht zusammen mit dem Rollator überwinden konnte, ließ sie diesen, wie stets in der Vergangenheit auch, in einem Gebüsch versteckt stehen. Als die Dame wieder ihren Heimweg antreten wollte, stellte sie entsetzt fest, dass ihr Rollator nicht mehr auffindbar war. Auch der Ehemann der Geschädigten suchte in der Nähe des Abstellortes vergeblich nach dem Rollator.

Daraufhin erstattete sie Anzeige gegen Unbekannt beim Bundespolizeirevier Schwerin. Zuständigkeitshalber wurde der Sachverhalt an die Landespolizei übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen