Schwerin: Dreijähriges Kind angefahren und verletzt

von
16. März 2020, 13:21 Uhr

Am vergangenen Samstag wurde in Schwerin ein dreijähriger Junge von einem Auto erfasst und leicht verletzt.

Zum Unfall kam es in der Werderstraße, Lichtzeichenanlage auf Höhe der Einmündung zur Schliehmannstraße. Gegen 18.45 Uhr riss sich der kleine Junge von der Mutter los und rannte in den Pkw. Die 25-jährige Fahrzeugführerin versuchte auszuweichen, der Junge wurde mit dem Außenspiegel am Arm getroffen und stürzte.

Laut Zeugenangaben hatte die 25-Jährige zum Zeitpunkt des Unfalls "Grün".

Der Dreijährige wurde zusammen mit seiner Mutter zur weiteren Untersuchung ins Klinikum gebracht. Nach ersten Erkenntnissen hat er eine Prellung am Arm erlitten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen