Schwerin : Schwerin darf investieren

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 17. April 2019, 05:00 Uhr

Innenministerium genehmigt städtischen Etat für 2019 und 2020

Schwerin | Schwerin kann wichtige Investitionsvorhaben nun in Angriff nehmen. Das Innenministerium hat grünes Licht für den Doppelhaushalt 2019/2020 gegeben und Investitionskredite in Höhe von 45,6 Millionen Euro genehmigt. Insgesamt plant die Stadt bis 2020 Investitionen in einem Umfang von rund 140 Millionen Euro. Geld fließt unter anderem in den Neubau der Jo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite