Schwerin : Schutt statt Luxus

svz+ Logo
Schicke Mehrfamilienhäuser sollten hier entstehen. Doch derzeit gibt es auf dem Gelände der ehemaligen Möbelwerke nur Schutt.
Schicke Mehrfamilienhäuser sollten hier entstehen. Doch derzeit gibt es auf dem Gelände der ehemaligen Möbelwerke nur Schutt.

Asiatische Investitions-Pläne auf dem Gelände der ehemaligen Möbelwerke haben sich zerschlagen / Eigentümer sucht neue Käufer

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-59452351_23-66108080_1416392514.JPG von
20. November 2018, 05:00 Uhr

„Entdecken Inder jetzt Schwerin?“ titelte diese Zeitung vor knapp einem Jahr. Es ging um das Gelände der ehemaligen Möbelwerke zwischen Wismarscher Straße und Ziegelsee. Angeblich wollten Asiaten auf dem...

„deEcnenkt Iedrn jttze S“cewnhr?i ttetiel diees Zgutien rvo pknap menei Jha.r sE ngig mu das älGeden dre eihmgaelen kwberöMlee zcshwine rahiscermsW teSaßr udn geeesi.elZ nelghibAc noetllw sAitane ufa mde Alear ni ien sunee oWegebniht rnveiet.enis oDch iesde änlPe nbeah ishc rafnebof gnätsl zecgls.rnhea

tiserZnrkleee telamr,uaBai eeohremtsh uraUtkn, sau mde nBedo gaesdern Esien – esti rhem als eimen aJhr tteeib ishc deseis Bdil nthrie emd Fnu.eitsdiso-St Das„ Gdkuünsrct ehab chi im aJnura ktvru,ef“a agst nmrEeigteü Jnrö .ltonCemr sAigldnr„le its red euartKafvgr hcon tihnc gtsdlävnloi n“l.goevolz rDe ufärKe – es slol iene iraFm sua edr Rnegoi ensi – ollewt dei rednI zru tInnsvietoi rbnign.e Dasrau sti nictsh wgrond.ee drllgsnAie otlesl es ni der utStrledawtvnag gnfAan esesid aMostn nie eärhsGpc mit eneun Itnestesnreen ee.gnb saD rwedu am nMeogr esd geeensanztt seirnmT mu ziew ochenW vcenbesoh.r „Wir weisns tnic,h new edr fueäKr igbinmenrt rwid ndu ehlewc länPe ide neoensItrv n,hea“b tags rde hefC der pnudalS,atgtn edArnas ehe.liT

sErte äelPn haett ohsnc Jnrö nCloetrm ktlc.wtneie rDe Uternen,merh edr asd beäwekgMeöldnesrl 1024 sau enei Zrvgsnangtregeiswue rsehua rewba,r lleowt 71 eitdvlSltan dun caht haisunhrMeeifämler tim ntsdienmes rdie krtewkSonce abenu. Nhitc gazn os tg,ehiwohcr eiw afu dme nmhileegea lneMgoedkilä,eer erba teöhreegrirwh sla ni erd .ttdratnsaeG sDsa red intenlrGael nand hocd dweeri kf,aueetvr nerübteegd er itm einer terängende nn.pbneLaulegs asD„ Vbhoerna wüerd chmi chon aleimn fnfü ehJra o.entsk So ngeal illw hic reab tcnhi emhr aribtn,ee“ esgta re vro emnei Jhr.a tetzJ gteil edr sieebtr ntaoiellr elbietgsee erugatfKrva seramlt afu Ei.s „Ich wreat hnoc iwez sib edri o,“eaMtn atsg t.mrleonC nen„W shci hticsn utt, wird rde Kauf .güica“berwltkcke etieeWr esentneInrtes beäg s,e so der netUr.ehmnre tseneesUrnd iebettbr eid Sadtt nie so nnsgeatne nahsggfelmruvUeren. mDita lsloen die rdketGücusn bis hni ruz aureMrsnetbgßwö eun rdetoeng wned.re Sltleo sda hchtciastäl epnpakl, tnkenö ide eneu iulensWndohg mi Nredon red tdSta dthicuel grrßeö erenwd sla dei gut iedr krHe,ta ied edi eerlMewbök smsnaue.f

zur Startseite