zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

24. November 2017 | 12:25 Uhr

Störung : Schon wieder Stromausfall in Schwerin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Störung im 20-KV-Netz: Rund 3000 Stadtwerke-Kunden in der Innenstadt waren gestern erneut für eine gute Stunde ohne Energie

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2014 | 15:51 Uhr

Licht aus, Fernseher aus, Kühlschrank aus: In Teilen der Landeshauptstadt ist am Freitag schon wieder für eine gute Stunde der Strom ausgefallen. Betroffen waren nach Angaben der Stadtwerke insgesamt rund 3000 Kunden unter anderem in der Mecklenburgstraße, der Schusterstraße, am Platz der Jugend, in der Graf-Schack-Allee und in der Wismarschen Straße. „Der Stromausfall wurde gegen 12.55 Uhr bekannt. Gegen 14.04 Uhr war der Schaden wieder behoben“, sagte Stadtwerke-Sprecher Aurel Witt auf SVZ-Anfrage. Ursache für den Ausfall sei eine Störung im 20-KV-Netz gewesen.

Ebenfalls ein Kabelfehler im 20-KV-Netz hatte nach Angaben der Stadtwerke den Stromausfall am Donnerstag ausgelöst (wir berichteten). Von 13.14 bis 16.10 Uhr waren insgesamt 11 000 Kunden betroffen, unter anderem am Slüterufer, auf der Krösnitz, am Alten Garten, in der Werderstraße, in der Feldstadt, der Nordstadt und am Demmlerplatz. „Wegen Wartungsarbeiten im Umspannwerk am Ziegelsee hat die Behebung des Stromausfalls länger als normalerweise nötig gedauert“, erklärte Stadtwerke-Sprecher Witt. Tatsächlich verlieren viele Schweriner allmählich die Geduld. „Schon wieder ein Stromausfall. Ich dachte, wir leben in Mitteleuropa“, klagte ein Schweriner Hotelier, der um die Gunst seiner Gäste fürchtet.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen