Schwerin : Schleifmühle: Kleiner Ausflug in die Handarbeit

Kreativ in den Ferien in der Schleifmühle.
Kreativ in den Ferien in der Schleifmühle.

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von
16. Februar 2019, 05:00 Uhr

Fingerhäkeln und Traumfänger-Basteln standen gestern bei der sechsjährigen Anna und der zehnjährigen Malina aus Klein Rogahn ganz hoch im Kurs. Die beiden Mädchen waren zusammen mit ihrer Oma Inge Grams aus Schwerin dem Aufruf der Schleifmühle gefolgt, für ein paar Stunden kleine Handwerker zu sein. Wer wollte, konnte auch Speckstein bearbeiten, Bilder mit Steinen künstlerisch gestalten, einen Blick ins Mikroskop werfen oder sich im Papierdruck ausprobieren. Im Sommer werde es erneut ein kreatives Kompaktangebot in der Schleifmühle geben, verspricht Mitorganisatorin Margrit Sendzik.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen