Alarm am Schweriner Schloss : Scheinwerfer auf Dach brannte

Großeinsatz der Feuerwehr am Schloss: Mehr als 30 Kameraden rückten nach dem Brand eines Scheinwerfers aus.
Foto:
Großeinsatz der Feuerwehr am Schloss: Mehr als 30 Kameraden rückten nach dem Brand eines Scheinwerfers aus.

Sicherheitspersonal konnte Feuer schnell löschen

von
12. Juni 2016, 21:47 Uhr

Ein brennender Scheinwerfer auf dem Dach des Schweriner Schlosses hat gestern Abend gegen 19.45 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Insgesamt waren mehr als 30 Feuerwehrleute, darunter auch Aktive der freiwilligen Wehren Schlossgarten und Mitte, mit Drehleiter und Löschfahrzeugen vor Ort. Laut Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr mussten sie aber nicht mehr in großem Umfang eingreifen. Sicherheitspersonal habe den brennenden Scheinwerfer gelöscht, der für die Schlossfestspiele installiert worden sei, hieß es. Die Kriminalpolizei nahm noch am Abend die Ermittlungen zur genauen Brandursache auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen