Schwerin : Saubere Imagekampagne

von 16. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Klebten das erste Plakat für mehr Sauberkeit: Reinhard Meyer, Birgit Hesse und Dr. Rico Badenschier.
Klebten das erste Plakat für mehr Sauberkeit: Reinhard Meyer, Birgit Hesse und Dr. Rico Badenschier.

Mit Müll-Plakaten macht sich Schwerin „Fit fürs Welterbe“

„Müll liebt Eimer“ – jung, frisch, frech ist sie, die neue Imagekampagne von Stadt und Land, die Schwerin jetzt „Fit fürs Welterbe“ machen soll. Gestern strahlten trotz des ungemütlichen Dauerregens am Vormittag die Protagonisten um die Wette, als sie das erste der vielen riesigen Plakate vor dem Schloss auf eine aufgestellte Wand klebten. Finanzminist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite