Banzkow : Samba-Rhythmen zum Jubiläum

Brasilianisches Flair: Die Gruppe „Bonita de Brazil“ sorgte zum Regatta-Jubiläum für heiße Samba-Rhythmen.
1 von 4
Brasilianisches Flair: Die Gruppe „Bonita de Brazil“ sorgte zum Regatta-Jubiläum für heiße Samba-Rhythmen.

Rekordbeteiligung bei der 20. Badewannen-Regatta in Banzkow: Aktive vom Karneval Club Dabel hatten wieder das schnellste Boot

svz.de von
27. Juli 2014, 23:59 Uhr

Die Aktiven vom Karneval Club Dabel sind einfach nicht zu schlagen. Zum sechsten Mal in Folge gewannen sie am Sonnabend die Badewannen-Regatta in Banzkow. „Die Dabeler haben da wohl jemanden, der noch unter ihrem Boot mitschwimmt“, flachsten die bewährten Moderatoren der Regatta, Mario Lübbe und Mario Palm, bei der Siegerehrung. Den Pokal für das zweitschnellste Boot holte sich der Kreihnsdörper Carnevalverein, auf den dritten Platz kamen die Karnevalisten aus Sukow.

Für Mario Lübbe, den Präsidenten des Banzkower Carnevalclub (BCC), ging die Regatta am Sonnabend mit einem nicht ganz freiwilligen Bad in der Stör zu Ende. Lübbe hatte gewettet, dass nicht mehr als 20 Boote bei dem Spektakel mitmachen würden. Tatsächlich waren es aber 24. „Damit haben wir bei der 20. Badewannen-Regatta erstmals die Marke von 20 Schiffen geknackt“, erklärte der BCC-Chef, der als Wettverlierer über mehrere Boote klettern musste und dabei so manchen „kleinen Schubser“ bekam.

Hunderte Banzkower und Gäste standen auch bei der Jubiläumsausgabe der Regatta am Ufer, um die Teilnehmer anzufeuern, die in ihren fantasievollen Schiffen um den Sieg paddelten. Doch es ging am Sonnabend nicht nur um Minuten und Sekunden, sondern auch um die Optik. So gewannen die Feuerwehr-Frauen aus Banzkow den Preis für die schönsten Kostüme. Auf den Rängen zwei und drei folgten die „Horrorbräute“ der Schweriner Karnevals-Gesellschaft Winden und die Lewitzmühle Banzkow. Weitere Preise vergab die Jury für die originellsten Schiffe, die beste Show und den sympathischsten Auftritt.

Gefeiert wurde aber nicht bloß an der Störbrücke. Anlässlich des 20-jährigen Regatta-Jubiläums gab es auf dem Banzkower Sportplatz ein großes Kinder- und Familienfest mit Hüpfburg, Feuerwehr-Vorführungen und Kamelreiten. Lateinamerikanisches Flair verbreitete die Gruppe „Bonita de Brazil“, die bei herrlichstem Sommerwetter zusätzlich noch mit heißen Samba-Rhythmen aufwartete.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen