Schwerin : Russischer Ordensträger in Not

von 05. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hat sich bei Oberbürgermeister Rico Badenschier Hilfe erbeten: Boris Raikhlin, der im Rathaus einen Orden zum 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg bekam.
Hat sich bei Oberbürgermeister Rico Badenschier Hilfe erbeten: Boris Raikhlin, der im Rathaus einen Orden zum 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg bekam.

Zum 75. Jahrestag des Großen Vaterländischen Krieges bekam auch Boris Raikhlin eine Auszeichnung, doch Miete kann er sich kaum leisten

Zehn Schweriner sind im Rathaus zu ungewöhnlichen Ehren gekommen. Sie sind jetzt stolze Besitzer des Ordens zum 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg. In der Zeit von 1941 bis 1945 lebten die Russen, die heute alle in Schwerin wohnen, im belagerten Leningrad. „Sie mussten viel Leid aushalten und haben im Hinterland dafür gesorgt, da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite