zur Navigation springen

Sukow Richtfest : Richtfest: Nun sind die Dachdecker dran

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

600 000 Euro für vierten Anbau: Sukower Schulleiterin versenkt letzten Nagel

von
erstellt am 21.Okt.2017 | 12:00 Uhr

Anbauen, das hat in Sukow Tradition – möchte man meinen. Grundvoraussetzung dafür ist unter anderem Wachsen. Und das ist der Fall in der Sukower Grundschule. Denn steigende Schülerzahlen und bessere Voraussetzungen für Schützlinge und Personal haben nun dazu geführt, dass Anbau Nummer vier in Angriff genommen wurde. Den ersten gab es bereits 1997, erzählte gestern Schulleiterin Birgit Warkentin. Sie war es auch, die den Glück bringenden letzten Nagel ins Gebälk schlug.

Rund 600 000 Euro kostet die Erweiterung der Sukower Grundschule. 90 Prozent, sagte Schulverbandsmitglied Andreas Zapf, kommen als Förderung vom Land. Das restliche Geld komme aus der Gemeindekasse. Neben Schülern aus Sukow seien es ebenso Kinder aus Tramm und Pinnow, die hier das Rüstzeug fürs Leben bekommen. Schulleiterin Warkentin freute sich sehr über die, wie sie sagt, „Aufwertung des Grundstücks in bester Lage“. Sie bedankte sich bei allen Firmenvertretern und auch bei ihrem Team. Bauen sei immer mit Lärm verbunden, aber alle nehmen das hin. Der Umzugstermin steht noch aus. Klar war nur, dass Montag die Dachdecker anrücken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen