zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

21. November 2017 | 20:42 Uhr

1,20 Meter Hecht : Rekordfang im Schweriner See

vom

Robert Rath aus Strohkirchen betreibt nicht nur einen eigenen Internet-Auftritt zum Thema Angeln in Schwerin. Er sorgt auch selbst für Schlagzeilen: Jüngst zog er einen Rekordhecht aus dem Wasser.

svz.de von
erstellt am 12.Jul.2013 | 06:43 Uhr

Schweriner See | Robert Rath aus Strohkirchen betreibt nicht nur einen eigenen Internet-Auftritt zum Thema Angeln in Schwerin. Er sorgt auch selbst für Schlagzeilen: Jüngst zog er einen Rekordhecht aus dem Wasser. Dass das Tier nicht in der Pfanne landete, war für den Petri-Jünger ganz selbstverständlich. "Solche großen Fische sorgen für den guten Hechtbestand im Schweriner See. Deshalb werden sie schonend in ihr Element zurückgesetzt", berichtet Rath.

Das ist auch der Hauptgrund, warum er zwar die Länge des Tieres genau angeben kann, nicht aber das Gewicht. "Es war an diesem Tag sehr windig. Und ich wollte die Schleimhaut des Tieres nicht unnötig lange an der Luft trocknen", erklärt der Hobby-Angler. "Deshalb habe ich auf das Wiegen verzichtet." Nur eine Woche zuvor hatte Robert Rath einen Hecht von 1,19 Meter Größe geangelt. Dieser brachte stolze 15,1 Kilogramm auf die Waage - und war damit der schwerste Fisch, der in dieser Saison aus dem Schweriner See gezogen wurde.

Im Internet berichtet Robert Rath von seinem schönen Hobby. "Ich fuhr unbeirrt verdächtige Hotspots an. Leider waren die vermeintlichen Top-Stellen so geheim, dass nicht mal die Hechte davon wussten. Erst am späten Nachmittag wurde das Wetter etwas freundlicher und die Hechte anscheinend aktiver", berichtet Rath. "Die Brassen haben übrigens Laichzeit und bieten ein tolles Spektakel an der Wasseroberfläche! Wirklich sehenswert! Nach wenigen Würfen schnappte sich ein unglaublicher Riesenhecht meinen Wobbler! Dieser bot einen unvergesslichen Drill und mit der Hilfe meines Angelkumpels Bodo konnten wir diesen Traumfisch sicher landen. Mit solch einem Riesen hatte ich wahrlich nicht gerechnet."

Den bisherigen Rekord hatte erst Anfang des Monats Alexander Will aufgestellt. Am 1. Juli hatte er im Schweriner Innensee einen 1,21 Meter langen, aber nur 12,5 Kilogramm schweren Hecht auf Gummifisch geangelt. Laut Anglerverband stand der Jahresrekord zuvor bei 1,01 Meter und 7,5 Kilogramm für einen Hecht (SVZ berichtete).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen