Kinderhilfe : Radeln für Mike Möwenherz

Mehr als 200 Radsportler fahren an vier Tagen 500 Kilometer und bitten auf Informationsveranstaltungen um Spenden.
Mehr als 200 Radsportler fahren an vier Tagen 500 Kilometer und bitten auf Informationsveranstaltungen um Spenden.

Die Hanse-Tour-Sonnenschein sammelt Spenden für krebs- sowie chronisch kranke Kinder und macht auch in Schwerin Station.

svz.de von
16. Mai 2014, 23:31 Uhr

Zum 18. Mal läuft vom 6. bis 9. August die bekannte Benefiz-Veranstaltung Hanse-Tour-Sonnenschein zu Gunsten krebs- und chronisch kranker Kinder. Die Spenden, die in diesem Jahr gesammelt werden, sollen wieder dem Projekt „Mike Möwenherz“ zugute kommen. Ziel des Projektes ist es, Kinder, die unheilbar erkrankt sind, zu Hause ambulant zu pflegen und ihnen sowie den Familienangehörigen Unterstützung zukommen zulassen. Der Oberarzt der Kinderklinik der Universitätsklinik in Rostock Dr. Karl Friedrich Classen ist Initiator von „Mike Möwenherz“. An der Aktion hatte sich auch schon unsere Zeitung beteiligt. „Ich hoffe, dass wir durch Info-Veranstaltungen viele Menschen im Land motivieren, dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen“, wirbt Organisationsleiter Helmut Rohde. Die Tour wird am 6. August gegen 17.15 Uhr auf dem Schweriner Marktplatz ankommen. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann dies mit einer 5-Euro-Spende per SMS tun. Senden Sie Sonne an 8 11 90.

Mehr Informationen auch auf www.hanse-tour-sonnenschein.de

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen