zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

24. November 2017 | 23:32 Uhr

WM-Revanche : Promis schwingen Golfschläger

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

European Senior Tour gastiert zum dritten Mal in Vorbeck / Franz Beckenbauer und Johan Cruyff spielen zum Auftakt

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2014 | 16:00 Uhr

Golf der Extraklasse gibt es vom 19. bis 21. September in Vorbeck: Die Stars der European Senior Tour kommen zum dritten Mal nach Mecklenburg-Vorpommern. Auf der Anlage von Winston-Golf spielen sie um ein Preisgeld von insgesamt 400 000 Euro. Bereits am 18. September gibt es in Vorbeck eine Neuauflage des Fußball-WM-Endspiels von 1974 Deutschland gegen Niederlande. Franz Beckenbauer und Johan Cruyff treten zusammen mit Mannschaftskameraden von damals gegeneinander an – mit Golfball und Schläger. SVZ begleitet das gesamte Event als Medienpartner.

„Es ist ganz toll, dass das Senior-Open-Turnier wieder bei uns stattfindet“, sagte gestern die Direktorin von Winston-Golf, Jenny Elshout, bei der Vorstellung des Veranstaltungsplans. Fast alle Top 30-Spieler hätten sich bereits angemeldet. 72 Profis würden insgesamt erwartet, die die beiden ersten Runden am 19. und 20. September mit einem Amateurspieler an ihrer Seite bestritten, so Elshout. Beim Finale am 21. September seien die Profis im Teilnehmerfeld dann unter sich.

Winston-Golf in Vorbeck biete ideale Bedingungen für das geplante Turnier, erklärte Rüdiger Born, Präsident des Golfverbandes von Mecklenburg-Vorpommern. Zugleich hob er die große Bedeutung des Golfsports als Wirtschaftsfaktor für die Region hervor.

„Die Anlage in Vorbeck ist garandios gut“, betonte auch Erwin Langer vom Langer Sport Marketing. Ob sein Bruder, Deutschlands Golfstar Bernhard Langer, ebenfalls am Turnier teilnehmen werde, entscheide sich in den kommenden Wochen. „Mein Bruder würde gerne wieder bei den Winston-Golf Senior Open dabei sein“, versicherte Langer. Allerdings habe er auch noch andere Turnierverpflichtungen.

Mit besonderer Spannung wird in Vorbeck am 18. September das Golfduell der großen Fußball-Idole erwartet. Für Deutschland wollen neben dem Kaiser Rainer Bonhof, Jürgen Grabowski, Bernd Hölzenbein und Sepp Maier an den Anschlag gehen. Die niederländischen Farben werden neben Cruyff voraussichtlich von den Zwillingsbrüdern René und Willi van der Kerkhof, Wilhelmus Rijsbergen und Willem van Hanegem vertreten. Zuschauer sind an diesem Tag von 11 Uhr bei freiem Eintritt willkommen.

An allen Turniertagen werden insgesamt 5000 Zuschauer in Vorbeck erwartet.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen