zur Navigation springen

Motorrad-Messe in Schwerin : Probesitzen auf heißen Öfen

vom

Rund 10 000 Besucher erwarten die Organisatoren heute und morgen zur großen Motorrad-Ausstellung in der Sport- und Kongresshalle. Knapp 60 Aussteller werden auf der Messe die neuesten Motorrad-Modelle präsentieren.

svz.de von
erstellt am 17.Feb.2012 | 06:06 Uhr

Weststadt | Rund 10 000 Besucher erwarten die Organisatoren heute und morgen zur großen Motorrad-Ausstellung in der Sport- und Kongresshalle. "Wir möchten alle Zweirad-Fans auf die neue Saison einstimmen", sagt Projektmanager Marco Thillmann vom Wölk Event-Service. Knapp 60 Aussteller werden auf der Messe die neuesten Motorrad-Modelle präsentieren. Außerdem gibt es ein breites Angebot an Zubehör, Ersatzteilen, Bekleidung und Accessoires.

Auch die Oldtimer-Freunde kommen am Wochenende auf ihre Kosten: Maschinen aus frühen und ganz frühen Jahren, liebvoll restaurierte Einzelstücke und Raritäten, sind in der Kongresshalle zu bewundern. "Angesichts der Simson, Jawa oder MZ werden bei vielen, älteren Besuchern sicherlich Erinnerungen an die eigene aktive Motorrad-Kar riere wach", so die Messeorganisatoren.

Auf der Showbühne ist am Sonnabend und Sonntag ebenfalls jede Menge los. Motorräder und Zubehör werden dem Publikum er läutert, es gibt Modenschauen und Showeinlagen, bei denen Showgirls die aktuelle Zweirad-Mode präsentieren und das ein oder andere Bike einseifen werden.

Richtig Action können Besucher der Messe auf dem Außengelände der Kongresshalle erleben. Dort finden eine Burn-Out-Show und eine so genannte Pitbike-Freestyle-Show mit Mini-Motorrädern statt. Der Hasseröder- Show-Truck und ein Kinder- Quad-Parcour runden das Programm ab.

Mit eigenen Informationsständen ist erstmals auch das Polizeipäsidium Rostock auf der Motorrad-Messe vertreten. "Die Polizei möchte alle Biker beim Frühjahres-Check unterstützen und das Wissen um sicheres Fahrver halten auffrischen", erklärt Präsidiumssprecher Volker Werner. Geöffnet ist die Motorrad-Ausstellung in der Kon gresshalle am Sonnabend und am Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen