Schwerin : Pressekonferenz am Pool

Bildung noch nicht in trockenen Tüchern

svz.de von
11. Juli 2014, 10:38 Uhr

Da die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern Projekt- und Wandertage für ebenso wichtige Bestandteile des Unterrichts hält, wie Zensuren und Zeugnisse, lädt sie heute zum letzten Schultag zur Pressekonferenz am Pool.

Sonnenschirm und Badeliege sorgen für einen ersten Vorgeschmack auf die Ferien. Zeit für ein Fazit: „Zwar sei einiges erreicht und die Bildungspolitik gehe nicht baden“, sagt Landesvorsitzende Annett Lindner: "Aber es ist längst noch nicht alles in trockenen Tüchern". Um auf die ungelösten Probleme hinzuweisen, bringen die Gewerkschafter'innen für Bildungsminister Mathias Brodkorb Badetücher mit, auf denen die wichtigsten Gewerkschaftsforderungen festgehalten sind.

Mehr dazu in der morgigen Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen