Plate : Präventionsarbeit zahlt sich für Plater aus

Beim Torwandschießen sicherte Sonja Radke ihrer Schule drei Fußbälle.
1 von 2
Beim Torwandschießen sicherte Sonja Radke ihrer Schule drei Fußbälle.

Groß war der Jubel der Plater Naturgrundschüler.

von
26. Juni 2019, 05:00 Uhr

Groß war gestern der Jubel der Plater Naturgrundschüler: Sie feierten eine große Party auf der Festwiese. Denn unter den 75 teilnehmenden Schulen am landesweiten Schulprojekt „Wir in MV“ sicherten sich die Plater den dritten Platz. „Wir haben an zahlreichen Präventionsprojekten teilgenommen, die sich unter anderem mit Mobbing, gesunder Ernährung sowie Toleranz, Fairness, Hilfsbereitschaft und Teamgeist beschäftigten“, erklärte Schulleiterin Sonja Radke. Sie freute sich sehr, dass neben den guten Schulungen nun auch noch groß gefeiert werden darf. Von Tobias Knöchelmann, zuständig beim LKA für das Projekt, gab es eine Urkunde und auch einen Pokal. Die Grundschüler konnten gestern ihre Lernhefte und Bücher in der Tasche lassen und sich auf der Hüpfburg, beim Torwandschießen und vielen anderen spannenden Projekt-Stationen austoben. Für magische Momente sorgte zudem Zauberer Till Frömmel. „Das ist für uns eine riesige Überraschung und das Beste, was an so einem heißen Tag passieren kann: Viel Spiel, Spaß und ein bisschen Sport an frischer Luft. Ein großer Dank an meine Kollegen und die Kinder, die so gut mitgemacht haben“, sagt Sonja Radke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen