Innenstadt : Poller-System sperrt neues Zuhause ab

Einfahrt zum Innenhof Mecklenburgstraße: künftig nicht mehr erreichbar.
Einfahrt zum Innenhof Mecklenburgstraße: künftig nicht mehr erreichbar.

Schweriner Ehepaar kann ihre Parkplätze im Innenhof nicht mehr erreichen

von
01. Juli 2014, 08:00 Uhr

Mit allen Beteiligten sei im Vorfeld gesprochen worden, hatte Dr. Bernd Smerdka, Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement, gegenüber unserer Zeitung erklärt. Das Ehepaar Goosmann war nicht dabei. Denn Peter und Christiane Goosmann können nicht mehr mit dem Auto nach Hause fahren, wenn sie sich an die Regeln halten, die die Stadt heute einführen will.

Zur Erinnerung: Die Zugänge zur innerstädtischen Fußgängerzone werden zeitlich neu geordnet, um der Irrfahrten Herr zu werden. „Nur die Poller an der Schlossstraße- und der Mecklenburgstraße sind wie gewohnt geöffnet. Der Marienplatz ist künftig für jeglichen Lieferverkehr gesperrt“, so Smerdka. Zum heutigen Start wollen Ordnungsdienst und Polizei vermehrt an den Eingängen zur Fußgängerzone stehen – zur Kontrolle und um die neuen Regeln zu erklären.

Einzelheiten lesen Sie in Ihrer SVZ oder im E-Paper.
 

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen