Polizei verhindert Neonazi-Konzert

von
04. August 2014, 18:42 Uhr

Die Polizei hat am Sonntagabend ein Neonazi-Konzert in Grevesmühlen im Szenetreff „Thinghaus“ verhindert. An insgesamt drei eingerichteten Kontrollstellen überprüften die Beamten insgesamt 168 Personen von denen 62 polizeilich bereits in Erscheinung getreten sind. Nach Polizeiangaben waren Rechtsextreme aus dem gesamten Bundesgebiet angereist. Bei einem fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe und einen Totschläger. Den Veranstaltungsteilnehmern wurde durch die Polizei ein Platzverweis ausgesprochen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen