zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

24. September 2017 | 14:16 Uhr

Überfall auf Spielplatz: : Polizei sucht Zeugen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Der Täter habe die Frau von hinten zu Boden gerissen

von
erstellt am 26.Jul.2017 | 21:00 Uhr

Gewalttat am helllichten Tag: Eine 22-jährige Schwerinerin ist gestern kurz nach 11.30 Uhr auf dem Spielplatz zwischen Lobedanzgang und Wallstraße von einem unbekannten Mann überfallen worden. Der Täter habe die Frau von hinten zu Boden gerissen, sie mit einem Schlagstock bedroht und aufgefordert, ihm Bargeld und ihre Handtasche zu geben, teilte die Polizei mit. Als ein Passant den Mann angeschrien habe, sei er ohne Beute vom Tatort aus in Richtung Goethestraße geflohen.

Die Polizei suchte sofort nach dem Flüchtigen, die Fahndung blieb jedoch erfolglos. Die Kripo hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, schlanke Figur, zirka 1,80 Meter groß. Beim Überfall trug der Mann ein blaues Basecap, eine rot gerahmte Sonnenbrille mit gelbem Bügel rechts und rotem Bügel links und ein graues Tuch vor dem Mund. Er war bekleidet mit einer schwarzen Stoffjacke und einer schwarzes Jogginghose mit auffälligem weiß-roten Aufdruck auf dem rechten Bein.

Um den Fall aufzuklären, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer hat den Täter vor, während oder nach der Tat gesehen? Hinweise von Zeugen nehmen das Schweriner Polizeihauptrevier unter der Telefonnummer 0385/51802224 oder die Internetwache unter der Adresse www.polizei. mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen