Schwerin : Polizei löst Spaziergang auf

von 11. Mai 2020, 20:42 Uhr

svz+ Logo
Rund 30 Polizisten bildeten einen Sperrgürtel rund um das Südufer.

Rund 30 Polizisten bildeten einen Sperrgürtel rund um das Südufer.

Mehr als 150 Menschen hatten sich zuvor am Südufer des Pfaffenteichs versammelt.

Die Polizei hat am Montagabend eine nicht genehmigte Versammlung aufgelöst. Mehr als 150 Menschen hatten sich zuvor am Südufer des Pfaffenteichs versammelt. Sie folgten einem Aufruf auf Facebook zu einem sogenannten Spaziergang. Thema: Protest gegen die bestehenden politischen Verhältnissen. „Wir habe Verständnis, wenn Menschen demonstrieren, weil sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite