Plan gegen Ausbreitung resistenter Keime

von
14. Mai 2015, 18:57 Uhr

Die Bundesregierung will schärfer gegen den Missbrauch von Antibiotika und die Ausbreitung gefährlicher Keime vorgehen – national und international. „Die weltweite Ausbreitung von Antibiotika-Resistenzen muss gestoppt werden“, sagte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Zuvor hatte das Kabinett seine neue Deutsche Antibiotika-Resistenz-Strategie (DART 2020) verabschiedet. In Deutschland infizieren sich jährlich 400 000 bis 600 000 Menschen während einer Krankenhausbehandlung mit Krankheitserregern – in den meisten Fällen mit schwerwiegenden Folgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen