Schwerin : Paulsgemeinde sucht Pastor

Pastor Christian Heydenreich wird zum 1. Oktober auf eigenen Wunsch von seinem Amt entbunden.
Pastor Christian Heydenreich wird zum 1. Oktober auf eigenen Wunsch von seinem Amt entbunden.

Christian Heydenreich wird auf eigenen Wunsch von seinem Amt entbunden

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von
27. September 2019, 05:00 Uhr

Die Paulsgemeinde ist auf der Suche nach einem neuen Seelsorger. Bereits seit dem Frühsommer ist Pastor Christian Heydenreich erkrankt – und wird zum 1. Oktober auf eigenen Wunsch von seinem Amt entbunden, bestätigt Propst Marcus Antonioli vom evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Mecklenburg.

In den vergangenen Wochen und Monaten haben Pastorinnen und Pastoren aus der Region die Vertretungsdienste übernommen, sagt Antonioli. Gegenwärtig kümmert sich Klaus Kuske von der Versöhnungsgemeinde in Lankow auch um die Paulsgemeinde.

Wie die pastorale Arbeit in der Paulsgemeinde in Zukunft aussehen wird, dazu möchte Antonioli vorerst noch nichts sagen. Zunächst müsse der Kirchengemeinderat darüber abstimmen. Mit Ergebnissen rechnet der Propst gegen Ende des Monats.

Nach seiner Genesung wird Pastor Heydenreich seinen Dienst in der Landeskirche aus persönlichen Gründen an einer anderen Stelle fortsetzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen