Schwerin : Osterfeuerwerk im Goldenen Saal

svz.de von
17. April 2019, 05:00 Uhr

Altstadt | Die rumänische Geigerin Ioana Cristina Goicea sorgt am Sonnabend für ein Osterfeuerwerk im Goldenen Saal mit ihrem Schweriner Debüt. Los geht die Veranstaltung um 19.30 Uhr. Die Sonaten für Violine solo von Johann Sebastian Bach nehmen im Repertoire eines jeden herausragenden Geigers eine ganz besondere Stellung ein, verlangen sie nicht nur vollkommene technische Beherrschung des Instruments, sondern auch tiefstes künstlerisches Verständnis. Dass die noch junge Geigerin Ioana Cristina Goicea über beides verfügt, daran kann es nicht den geringsten Zweifel geben. In Schwerin präsentiert Goicea neben Solowerken von Bach, Paganini und Ysaÿe auch Sonaten von Beethoven und Janáek. Dabei steht ihr Mara Mednik als erfahrene Pianistin zur Seite. Karten gibt es in der Touristinformation.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen