Schwerin : Oldtimershow: „Pappe“ hat noch ihren Charme

Rad an Rad standen auch gestern beim 13. Oldtimertreffen auf dem KIW-Vorwärts-Gelände in Schwerin.
Rad an Rad standen auch gestern beim 13. Oldtimertreffen auf dem KIW-Vorwärts-Gelände in Schwerin.

von
04. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Aufsehenerregend, das sind die alten Schätzchen immer wieder. Rad an Rad standen auch gestern beim 13. Oldtimertreffen auf dem KIW-Vorwärts-Gelände in Schwerin die betagten Schmuckstücke aus der Fahrzeugbranche. Ob Lkw, Automobil oder historisches Zweirad, die Fläche auf dem geschichtsträchtigen Gelände der Landeshauptstadt war zum Bersten gefüllt. Tausende Menschen drängten sich am Nachmittag um die mehr als 1000 Schmuckstücke. Besonders beliebt: die Schätzchen aus dem Osten. Trabi, Wartburg, Wolga, Essig-Peng und Co. waren die Besuchermagneten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen