zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

22. November 2017 | 16:12 Uhr

Landwirtschaft : Neustart in Mecklenburg

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Landwirt aus Schleswig baut in Ruthenbeck Anlage für 600 Milchkühe / Bauern werden im Ort gut aufgenommen

Die Gemeinde Friedrichsruhe ist um einen Landwirtschaftsbetrieb reicher. Am Rande von Ruthenbeck ist eine Stallanlage für 600 Milchkühe entstanden. Investiert hat hier die Familie von Günther Wagener aus der Nähe von Schleswig. Sohn Thorsten und dessen Frau Maike betreiben den Hof.

Günther Wagener freut sich, wie gut die Landwirte in Ruthenbeck und den umliegenden Dörfern aufgenommen werden. Viele würden es begrüßen, dass hier wieder jemand Milch produziert, so der Seniorchef.

Der Landwirt aus Schleswig hat seine Investition in Mecklenburg lange vorbereitet. Schon Anfang der 1990er-Jahre trug er sich mit dem Gedanken. Damals war sein Sohn Thorsten, der mittlerweile 28 Jahre ist, noch eine kleiner Junge.

Der Grund für die Umzugspläne: In Schleswig-Holstein war es noch schwieriger an die Flächen zu kommen, die der Milchbetrieb benötigte, um überhaupt eine große Stallanlage betreiben zu können. Zwischenzeitlich investierte Günther Wagener dann doch zuerst in der Nähe von Schleswig, wo er einen Betrieb mit 400 Kühen aufbaute. Bevor er sich schließlich entschloss, in Mecklenburg noch einmal größer zu bauen. „Wir wollen bäuerliche Landwirtschaft betreiben“, sagt Günther Wagener. Misstrauisch betrachtet er nach eigenen Worten die industriell betriebene Landwirtschaft.

Günther Wagener und seine Frau Monika betonen, dass bei der neuen Stallanlage die Belange des Tierwohls groß geschrieben werden. Den 600 Kühen gehe es hier besser als 30 Kühen, die in Bayern angepflockt sind, meint Monika Wagener. Viel Licht und Luft gebe es in dem neuen Stall, sagt Günther Wagener. Ebenso wie separate Liege- und Fressplätze. Am modernen Melkstand können gleichzeitig 48 Kühe betreut werden.

Durch den milden Winter ging die Errichtung der neuen Stallanlage in Ruthenbeck schneller voran als erwartet. Auch wenn auf dem Gelände noch gebaut wird, ziehen jetzt die Kühe ein. Sie kommen aus dem Familienbetrieb in Schleswig-Holstein. Der Umzug war eigentlich erst für das Frühjahr vorgesehen.

Neben der jungen Bauernfamilie mit Thorsten, Maike und ihren Töchtern Levke und Mia ist auch Mitarbeiter Karsten Buchholz aus Schleswig nach Ruthenbeck gezogen. Ob auch die Eltern der Bauernfamilie einmal nach Mecklenburg ziehen? Günther Wagener sagt: „Wir können uns das sehr gut vorstellen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen