Schwerin : Neues Dienstleistungzentrum

svz_plus
Mit EU-Mitteln gefördert wurde die Truck-Wash-Anlage von Maika Matthießen-Arens (r.). Kathrin Hoffmann von der Wirtschaftsförderung und Vize-OB Bernd Nottebaum sahen sich um.
Mit EU-Mitteln gefördert wurde die Truck-Wash-Anlage von Maika Matthießen-Arens (r.). Kathrin Hoffmann von der Wirtschaftsförderung und Vize-OB Bernd Nottebaum sahen sich um.

Speditionsunternehmerin Maika Matthießen-Arens hat 1,5 Millionen Euro in Waschhalle investiert

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
13. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Seit Sommer gibt es in Süd zwei Truck-Wash-Anlagen. in unmittelbarer Nachbarschaft. Die von Speditionsunternehmerin Maika Matthießen-Arens in der Rudolf-Diesel-Straße ist neu und mit rund 191 000 Euro au...

eSti emmorS bigt se ni üdS ezwi aheu.-nansTrlAW-ckg ni eealmunrtbrit tcfrs.aNachhba eDi onv ihiisrpetSreemodnnntune aMaki nAetanteirhMßse- in dre eeDd-lSfsur-Reatißlo tis eun dnu mti udrn 119 000 orEu usa öcftfnehiler Hnda egerdrö.ft Sie sti teis 02 rnJahe orv rtO sg.isnsäa „sE arw onhcs mimer neim a,murT eeni eeegin saahWsßrtce uz neb,ha eid hlföcifent tenuzgt ndrwee “nakn, bntoet edi ie4g-rJä5h. eiS hta 3,1 nlolMinie ruoE sau eeregin ecahsT eee,urisetbgt um edi emtiensiatoGsnvit nov pnapk 1,5 illeoninM ruoE eiiflnnzal smmeetn zu .ekönnn eNenb edm shWecan edr etns,wagLa ads bis tdao erp dHan shahc,eg tgib se nnu inee ißrevacrSeste imt Wearst,ttk e-hnatsAlutf und loaSräznumei üfr die Fhraer mit V,T ceusDh nud hKeüc oiews ned eiire.ehchcTnkb Ein rhiMcekpnasna tsi am sEe.nentht ineE lhctlfeläeS itm 5022 neautreartQmd rfü sneebi sarteL eurwd t.gubuaesa iW„r beiten thcäimels nnteuteiseilsnDg um inRiunegg dun eFfaeurheabnzugtruig für k,Lw Bseus nud omheoWilnb für äheGf-ssct wie viPankdrneut a“.n aneWrsettihfztesndcr drBne tao,tmebNu rde der mraFi gtnerse enine ushecB tteesat,tba tsi des sobLe olvl: ei„D ehho ioviIstetnn ath asd eerGitwebeegb ieavtktrart a.me“cthg

zur Startseite