Schwerin : Neues Dienstleistungzentrum

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 13. Oktober 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mit EU-Mitteln gefördert wurde die Truck-Wash-Anlage von Maika Matthießen-Arens (r.). Kathrin Hoffmann von der Wirtschaftsförderung und Vize-OB Bernd Nottebaum sahen sich um.
Mit EU-Mitteln gefördert wurde die Truck-Wash-Anlage von Maika Matthießen-Arens (r.). Kathrin Hoffmann von der Wirtschaftsförderung und Vize-OB Bernd Nottebaum sahen sich um.

Speditionsunternehmerin Maika Matthießen-Arens hat 1,5 Millionen Euro in Waschhalle investiert

Seit Sommer gibt es in Süd zwei Truck-Wash-Anlagen. in unmittelbarer Nachbarschaft. Die von Speditionsunternehmerin Maika Matthießen-Arens in der Rudolf-Diesel-Straße ist neu und mit rund 191 000 Euro aus öffentlicher Hand gefördert. Sie ist seit 20 Jahren vor Ort ansässig. „Es war schon immer mein Traum, eine eigene Waschstraße zu haben, die öffentli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite