Schwerin : Neue Zukunft für Buga-Parkplatz

svz_plus
Ödland mit Trampelpfad: Die große Brachfläche nördlich der Hamburger Allee hat Straßenbahnanschluss. In der Nähe gibt es eine Grundschule und das Pädagogium.
Ödland mit Trampelpfad: Die große Brachfläche nördlich der Hamburger Allee hat Straßenbahnanschluss. In der Nähe gibt es eine Grundschule und das Pädagogium.

Im Mueßer Holz gibt es die Idee für eine Siedlung mit Punkthäusern ähnlich dem Anne-Frank-Karree

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
12. Juni 2018, 12:00 Uhr

Zur Bundesgartenschau 2009 war es der belebteste Parkplatz der Stadt. Seitdem liegt die Fläche zwischen Mendelejewstraße und Eulerstraße brach. Die Idee, hier preisgünstiges Bauland anzubieten, wurde von ...

Zru urecaBasnsheugntd 9020 raw es der betteblese kapPtarlz edr t.Stad eiStemd teigl ide hcäFle whzecnsi eewejtneaMßserld und eauEtrlßrse .crabh Die eIed, irhe ütsienresisggp udlBana ie,tenbazun ewdur vno der tdaSt eweidr ewfornr.ve Die surcißehEgln äwer ocdh rutere regneodw sla adhgtce. oS arw rde daSnt uhac cnho nAgfna eisdse .sarhJe tzJte eiltg ein unsee Koptenz vo.r

Dei avkarittte celhFä – ldWa dun eWsasr in dre ehä,N ide rtlaltSahblneeßtnaeehs orv der rTü – osellt plhnrügisurc imt innemgeEhei euatbb wn.edre eDi dilgaema gÜeble:grun eilW eid egVneonntlisreugrugs ocnsh ni dre Erde eglni,e nökent sad dlnuaBa episrrtew neeoabntg nr.weed tcehadG awr na jegnu F.nmiaeli hDoc nnda ehiß es vno erd vgwaattnlSrt:eud asD tis ihtcn so ce.nfahi eiD rahdonnvene Lgeeniutn neise veil uz gßro iierntomesidn, ise tmessnü eszrtet w.rnede Am nedE gal erd hzctesgäet rasptedratirQeume üfr das aluaBnd eib 510 .rEou iHn und erweid entledem shci tnrevnoI,se btekunneed rhi Ienrs.este hDoc rmime irdeew ßhie es: zu r.eute eJtzt bhnea shic ied tketarweSd sde lAsera n.amonmeneg W„ir bhena selgetl,tstfe sasd afu rde äelhFc gra enkie regsgloinsnrVuugntee “iegn,el sgat rde heesnTchci iLrtee der rk,edwSetta tzuL kNiee. „Dei htscchniee tkIrarurnusft umss rest grlveet “redwe.n Dsa :bormPle hnäziEreleus auf nogerß eutcsdnüGrnk eemhnn stnsiaegm grewnie asrWes droe tSmro ab lsa lnhckoebWö fau erd enselb eFhlcä. Dsa e,beutetd dass ide neteur ngeLenuit ertevlg wreden sümsen, chau wnne unr ngwei eengEri bgneamneom rw.id Das mhtca dei neinaefrzngRui gceiir.whs eDi wdatetrkeS bnhae nun eeinn rmipmososK ch.uetsg „irW ehabn aml eurgennnhceB ngllseea,tt eid uaf os nantenegn nuetuäksnrPh iew im eKa-narrknnrFee-A bs,rna“eei so utzL Nie.ek oS eäknm hnoc nbaenemhar Gknsredüsteripucs hu.resa

ltAeulk ath isch iene oeturepegsIrnnpv eib rde dStta gmlt,eede ide an der seMnetßeadewjlre ien ilefgPmeeh rde onegbhnee Kassle beuan töm.hec Nhca -nZieorfSmnIVtnoa osll erd brae eni desrena sükGrntucd nebteoang nedwe,r mu im Mßuree olHz sda „ekztKoipNe-“ne ereitw zu oeevlf.grn aDs edüwr uhca in ied iezrdte dlnuaeef isissnDouk um ieen gie-thdolnGBt“u„ ni hecSnwir .asneps anDn erndwü mi eußerM zolH nneeb dne drto nnoenhdew nelive äefgVHrE--tpnnIazrm hcua eedrna Egtmrneeiü whe.nno

zur Startseite