zur Navigation springen

Schwerin : Nestlé stellt hohe Anforderungen an Mitarbeiter

vom

Wer sich für einen Job im geplanten Nestlé-Werk interessiert, sollte sich sehr genau die Anforderungsprofile ansehen. Gerade an die Mitarbeiter der ersten Produktionslinie werden besonders hohe Anforderungen gestellt.

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 07:03 Uhr

Schwerin | Wer sich für einen Job im geplanten Nestlé-Werk in den Göhrener Tannen interessiert, sollte sich sehr genau die Anforderungsprofile ansehen. "Gerade an die Mitarbeiter der ersten Produktionslinie werden besonders hohe Anforderungen gestellt", betont der Leiter der Schweriner Arbeitsagentur, Dirk Heyden. So würden neben den entsprech enden Fachkenntnissen auch solide englische Sprachkenntnisse erwartet, denn die Beschäftigten würden in den Nestlé-Schwesterwerken in Spanien und Großbritannien ausgebildet.

Im Herbst dieses Jahres soll das Team für den Aufbau und die Inbetriebnahme der Anlagen an den Start gehen. Gesucht würden erfahrene Linienführer und Handwerker aus den Bereichen Mechan ik, Elektronik und Mechatronik, die künftige Mitarbeiter einarbeiten sollen, sagt der Schweriner Nestlé-Personalleiter Matthias Behner. Für die Besetzung weiterer Stellen benötige das Unternehmen im kommenden Jahr ausgebildete Fachkräfte in den Bereichen Produktion und Technik sowie Führungskräfte mit Meisterausbildung und fundierter Berufserfahrung. Darüber hinaus hätten auch Bewerber für Lager, Logistik, Qualität und in kaufmännischen Funktionen Aussichten auf eine neue berufliche Perspektive bei Nestlé, so Behner. Insgesamt sollen rund 450 Arbeitsplätze im Industriepark Schwerin geschaffen werden.

Unter der Adresse jobboerse.arbeitsagentur.de sind die Nestlé-Stellenangebote in Schwerin im Internet abrufbar. Interessierte könnten sich unter der Nummer 0385-450444 auch telefonisch an die Arbeitsagentur wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen