zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

21. September 2017 | 21:38 Uhr

Demen : Neptun steigt aus Demens Fluten

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Einwohner trotzen dem Regen und feiern am See Neptunfest – Bürgermeisterin weiht Badesteg ein

svz.de von
erstellt am 24.Jul.2017 | 08:00 Uhr

Sie rannten, was die noch jungen Beine hergaben, aber der Wassergott hatte kein Erbarmen. Die Taufe musste sein. Am Sonnabend war es zum vierten Mal wieder soweit: Die Demener feierten ihr Neptunfest.

Dabei kam Neptun samt seiner Begleiter auf einem Boot über den Demener Badesee geschippert. An Land angekommen, hielt er mit viel „Blubb“ seine Rede an die zahlreichen Gäste – darunter viele Kinder, die gespannt darauf warteten, wer von Neptun zur Taufe gerufen wurde. Paul, Tobias und Maja machten den Anfang. Weglaufen war vergebens, Neptuns Begleiter waren schneller und sorgten dafür, dass die Täuflinge für die Prozedur vorbereitet wurden. Mit viel Witz und zur Freude der Zuschauer vollzogen die Demener Karnevalisten das kleine Schauspiel.

Dabei war das Neptunfest wieder eine gute Zusammenarbeit aller Demener. Bürgermeisterin Heidrun Sprenger hielt zu Beginn eine kleine Rede, denn der Badesteg, der von September bis November entstanden ist, wurde offiziell eingeweiht. Dank EU-Fördermittel konnte das 240 000 Euro-Projekt gestemmt werden. Aber auch der Dank an viele Helfer aus dem Ort kam nicht zu kurz: Rolf Stiehler wurde für seinen Einsatz rund um die Schwimmausbildung geehrt, die Gemeindemitarbeiter Uwe Hinz und Detlef Pekrul sowie Claudia Zippel, Johannes Höftmann, Katharina Lepsien und acht fleißige Kinder, die regelmäßig die Bushaltestelle pflegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen