Schwerin : Nahverkehr macht nachts eine Pause

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 03. Januar 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Corona-Lockdown mit Folgen: In der Nacht gibt es derzeit keinen Nahverkehr.
Corona-Lockdown mit Folgen: In der Nacht gibt es derzeit keinen Nahverkehr.

Corona-Lockdown hat Folgen: Unternehmen reagiert auf geringe Fahrgastzahlen und streicht Fahrten

Vorerst noch bis 10. Januar gibt es auf den Linien des Schweriner Nahverkehrs zwischen 23 und 4 Uhr keinen Nachtverkehr. Die erste Straßenbahn startet erst wieder um 3.54 Uhr ab Hegelstraße. Mit dem Verzicht auf den nächtlichen Einsatz der Fahrzeuge reagiere der Nahverkehr seit Mitte Dezember auf den Lockdown und den drastischen Rückgang der Fahrgastza...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite