Karneval in Schwerin : Närrische Session in heißer Phase

Am 11. November musste Oberbürgermeister Rico Badenschier als eine seiner ersten offiziellen Amtshandlungen den Rathaus-Schlüssel an die Karnevalsvereine abgeben. Am Aschermittwoch, nach den Feiern der Narren, bekommt er ihn zurück. Klawitter
Foto:
Am 11. November musste Oberbürgermeister Rico Badenschier als eine seiner ersten offiziellen Amtshandlungen den Rathaus-Schlüssel an die Karnevalsvereine abgeben. Am Aschermittwoch, nach den Feiern der Narren, bekommt er ihn zurück. Klawitter

Schweriner Vereine zelebrieren Höhepunkt der Karnevalssession auf unterschiedliche Art und Weise

svz.de von
22. Februar 2017, 12:00 Uhr

„Alaaf!“ und „Helau!“ hallt es am Wochenende wieder durch die vielen Straßen des Landes. Auch in Schwerin feiern die Karnevalisten ihre Jahreszeit ausgiebig, wenn auch nicht mit einem Umzug. Die Schweriner Karnevalsgesellschaft Blau-Gelb, der Schweriner Carnevalsclub 79 und die Schweriner Karnevalsgesellschaft Winden haben unterschiedliche Pläne für die letzten Tage dieser Session.

„Unsere Prunksitzung am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg“, sagt Dieter Alex. Der Schweriner ist Präsident der Karnevalsgesellschaft Blau-Gelb und Karnevalist durch und durch. Das diesjährige Motto war „Eine Reise um die Welt.“ Rund 120 Zuschauer waren in den Lindengarten gekommen, um das abwechslungsreiche Abendprogramm mit den Tänzen der Garden und des Männerballetts zu erleben. Am Sonntag tritt die blau-gelbe Karnevalsgesellschaft um 14 Uhr beim Rentnerkarneval in Holthusen, am Rosenmontag um 15 Uhr im Schlosspark-Center auf.

Die Hauptveranstaltung der Schweriner Karnevalsgesellschaft Winden steht noch bevor. Am Sonnabend heißt es von 19 Uhr an „Eine Nacht in der Hafenbar“ im Treffpunkt Nord: Garde- und Showtanz, Sketche und die „Schlagerrevue des Radio KGW“ sind die Höhepunkte des Programms. „An der Abendkasse gibt es noch Restkarten“, verrät Winden-Elferratsmitglied Bernd-Lutz Müller. Wie die blau-gelbe tritt auch die Karnevalsgesellschaft Winden am Rosenmontag im Schlosspark-Center auf – allerdings um 16.30 Uhr.

Am Aschermittwoch geht es für die Karnevalsgemeinschaften Blau-Gelb und Winden gemeinsam mit allen anderen Karnevalsvereinen des Landes nach Güstrow zum Präsidententreffen. „Das Treffen symbolisiert das Ende dieser Session. Aber gleich danach fangen unsere Garden wieder mit ihrem Training an“, erklärt Alex. Auch die Mitglieder des Schweriner Carnevalsclubs 79 freuen sich schon aufs Wochenende – auch wenn sie keine eigene Veranstaltung haben. „Natürlich schaue ich mir die Karnevalsumzüge im Fernsehen an, besonders die in Köln und Mainz“, erzählt Präsident Karl-Heinz Krüger. Die fünfte Jahreszeit hat die Landeshauptstadt im Griff. Egal, ob im Wohnzimmer oder mittendrin – Schwerin feiert Karneval.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen