Plate : Nachwuchs wird in Plate groß geschrieben

Ein Mann als Kita-Chef: Jörg Lüttig leitet die Plater Einrichtung.
Ein Mann als Kita-Chef: Jörg Lüttig leitet die Plater Einrichtung.

Tagesstätte betreut rund 300 Kinder – und der Bedarf steigt weiter

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von
31. Juli 2018, 21:00 Uhr

Seit 1970 gibt es eine Kindertagesstätte in der Gemeinde Plate. Früher noch auf die einzelnen Ortsteile verteilt, seit 1990 zentral im Hauptort. In den vergangenen Jahrzehnten ist diese immer wieder gewachsen und 2002 entschied sich die Kommune, ein neues Haus zu bauen. Derzeit besuchen 282 Kinder die Einrichtung am Sportplatz. 50 besuchen die Kinderkrippe, 92 die Kita und 140 den Hort. Insgesamt 29 Erzieher kümmern sich um das Wohl der kleinsten Einwohner und Besucher. Denn nicht nur Kinder aus der eigenen Gemeinde besuchen die Einrichtung. Und obwohl Kita-Leiter Jörg Lüttig 1000 Quadratmeter im Hauptgebäude und weitere 100 in der „Villa“ für die Vorschulkinder sowie rund 600 für die Hortkinder in der Schule zur Verfügung stehen, wird es eng. „Wir sind der Gemeinde sehr dankbar, dass sie uns so tatkräftig bei allen Sachen unterstützt und hinter den Neubauplänen steht“, betont Jörg Lüttig. Auch das Konzept der Offenen Arbeit werde von der Kommune mitgetragen. „Wir haben es an unsere Gegebenheiten angepasst und arbeiten eng mit den Vereinen, der Feuerwehr und der Agrargenossenschaft zusammen. Besuchen auch die benachbarte Senioreneinrichtung“, erzählt der Kita-Leiter. Im Haus werde täglich frisch gekocht. Davon profitieren auch die Schule, das Seniorenheim und eine Tagesmutter. Denn auch zwei Tagesmütter kümmern sich um das Wohl der Kleinen in Plate.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen