Schwerin : Nachbarschaft stärken

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von 08. August 2019, 05:00 Uhr

Quartiersmanagerin Petra Haacke will in der Weststadt Kulturangebote ausbauen

Mehr als 10 000 Menschen leben in der Weststadt, mehr als ein Drittel von ihnen ist älter als 60 Jahre. Einsamkeit sei ein großes Thema in diesem Stadtviertel, sagt Quartiersmanagerin Petra Haacke, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, Nachbarn wieder miteinander zu verbinden, neue Freundschaften entstehen zu lassen und den Menschen zu erklären,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite