Schwerin : Nach der Arbeit? Nach Afrika!

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 07. Mai 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Freude über die Spende aus Deutschland: Almut Lüpkes überreichte bei ihrem Besuch in Uganda einen gebrauchten Laptop, um auch von Schwerin aus mit den afrikanischen Partnern in Kontakt bleiben zu können.
1 von 2
Freude über die Spende aus Deutschland: Almut Lüpkes überreichte bei ihrem Besuch in Uganda einen gebrauchten Laptop, um auch von Schwerin aus mit den afrikanischen Partnern in Kontakt bleiben zu können.

Schweriner Senior-Experten Almut Lüpkes und Claus Oellerking berichten über ihre Aufbauhilfe in Uganda

Schwerin | Es ist der erste richtige Auftrag: Schuluniformen für die Kithoma Peas High School. 14 junge Frauen sitzen an der Nähmaschine, fertigen die orangefarbenen Gewänder. „Die Stoffe, die Garne und das Material für den Zuschnitt mussten vorfinanziert werden. Werkzeug und auch zwei Nähmaschinen wurden gekauft“, sagt Claus Oellerking. Der Schweriner unterstüt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite