zur Navigation springen

Schweriner Freilichtbühne : Musikgenuss für jeden Geschmack

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Freilichtbühne präsentiert in dieser Open-air-Saison wieder zahlreiche Stars von der Oper bis zum Deutsch-Rock

Adel Tawil und „Gestört aber Geil“ haben die Saison auf der Freilichtbühne im Schlossgarten eingeläutet. Bis Ende August folgen zahlreiche weitere Künstler, die Musik für jeden Geschmack anbieten. Die Palette reicht von klassischer Musik über Schlager und Pop bis hin zu Rock. Aber auch Schauspiel und natürlich die Fußball-Europameisterschaft gehören mit zur Freilichtbühne im Sommer 2016.

Zuerst wird es rockig im Schlossgarten: am Freitag, 3. Juni, auf der Rock-Nacht mit Nazareth, The Lords und Rattles und einen Tag später, am 4. Juni, mit Silbermond. Die erfolgreichste Band Deutschlands zieht gerade mit ihrem neuen Album „Leichtes Gepäck“ durch das Land und begeistert die Besucher ihrer Konzerte vollauf. Die aktuelle Tour zum fünften Studioalbum der Chartstürmer aus Bautzen sieht in Mecklenburg-Vorpommern nur das eine Konzert auf der Schweriner Freilichtbühne vor.

Erstmals zu Gast in der Landeshauptstadt: die imposante Wassershow Aquanario. Eine faszinierende Reise durch mythische Klangwelten, klassische Melodien bis hin zu preisgekrönten Schlagerhits. Das Open-Air-Schauspiel aus Wasser, Licht, Pyrotechnik und Laser verwandelt die Schweriner Freilichtbühne in einen Sommernachtstraum. Zu erleben ist das Spektakel vom 10. bis zum 12. Juni.

Ab dem 12. Juni werden für alle vom Fußball Begeisterten die Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf einer großen Leinwand übertragen: Am 12. Juni das Spiel gegen die Ukraine, am 16. Juni gegen Polen und am 21. Juni gegen Nordirland.

Den Abschluss im Juni bildet „Kids & Cops in Konzert“, ein schönes Musikereignis für die jüngeren Schweriner. Seit 2012 begeistert das Präventionsprojekt mit Musik des Landespolizeiorchesters hunderte Schweriner Schüler.

Im Juli heißt es dann „Vorhang auf“ für das Phantom der Oper (16. Juli), Roland Kaiser (23. Juli) und die Mecklenburgische Staatskapelle beim bewährten Eröffnungskonzert der MeckProms (26. Juli).

Am 20. August gibt Dieter Thomas Kuhn sein traditionell buntes Open-air-Konzert in Schwerin. Nach ihm betreten dann Gregor Meyle (21. August), das Atomic Brick Orchestra mit seiner Show „Pink Floyd’s – The Wall“ (26. August), die Rammstein-Coverband Stahlzeit (27. August) und die herzlich freche Bibi Blocksberg (28. August) die Bühne im malerischen Schlossgarten der Landeshauptstadt. Pünktlich zu Bibi Blocksbergs 35-jährigem Jubiläum ist die aktuelle Produktion drei Jahre auf großer Tour. In den vergangenen elf Jahren gab es damit bereits vier verschiedene Programme. Im aktuellen organisiert Bibi eine Hexendisco und eine Modenschau.

Tickets für alle Veranstaltungen gibt es beim Ticketservice der Sport- und Kongresshalle in der Wittenburger Straße 118, Telefon 0385/76190190, und natürlich in den SVZ-Kundencentern wie in der Schweriner Mecklenburgstraße 39 sowie unter der Ticket-Hotline 0385/63788344.


zur Startseite

von
erstellt am 13.Mai.2016 | 11:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen