Saisonstart : Museumsdorf öffnet Türen

Volker Janke und Dr. Ralf Gehler (r.) bereiten die Ausstellung „Folk in der DDR“ vor, die zum Saisonstart des Freilichtmuseums am 4. April in Mueß eröffnet wird.
Volker Janke und Dr. Ralf Gehler (r.) bereiten die Ausstellung „Folk in der DDR“ vor, die zum Saisonstart des Freilichtmuseums am 4. April in Mueß eröffnet wird.

Mueßer Volkskundler finden neue Kooperationspartner und können so in diesem Jahr viele Veranstaltungen anbieten

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
31. März 2015, 16:00 Uhr

„Ohne die Zusammenarbeit mit Freunden und Förderern und dem Mueßer Ortsbeirat könnten wir unser facettenreiches Veranstaltungsangebot nicht aufrechterhalten“, sagt die Leiterin des Freilichtmuseums für Volkskunde in Mueß, Gesine Kröhnert. Am Ostersonnabend, dem 4. April, beginnt die neue Saison und die weist insgesamt mehr als 70 Veranstaltungen auf.

Den allergrößten Teil davon organisieren Kooperationspartner der kommunalen Einrichtung. Das sind langjährige Freunde des Museums wie die Fritz-Reuter-Bühne des Staatstheaters, die im Juli das plattdeutsche Familienstück „Popeye, de Seemann“ sieben mal aufführt oder Puppenspielerin...

Den vollständigen Artikel finden Sie in unserer Printausgabe oder hier:
>>> zu den Digital-Angeboten <<<

 
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen