Mehr Ausstellungsflächen : Museum bekommt Anbau

Wie teuer der Ausbau des Staatlichen Museums wird, steht noch nicht fest.
Foto:
1 von 2
Wie teuer der Ausbau des Staatlichen Museums wird, steht noch nicht fest.

Das Staatliche Museum plant eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche. Das Landesparlament hat jetzt den Weg dafür frei gemacht.

svz.de von
25. Dezember 2013, 08:00 Uhr

Mit dem Beschluss des Doppelhaushaltes 2014/15 hat das Landesparlament den Weg frei gemacht für einen Anbau an das Staatliche Museum Schwerin. Der Anbau wird dringend benötigt, um unter anderem die Ausstellungsflächen zu vergrößern. „Ich freue mich, dass es nach einer jahrelangen Hängepartie nunmehr gelungen ist, mit dem Finanzministerium den Anbau verbindlich zu vereinbaren. Das Parlament hat in der abschließenden Haushaltsberatung einer entsprechenden Planungsposition zugestimmt. Die Arbeit kann nun losgehen“, sagte Kultusminister Mathias Brodkorb. Bisher steht allerdings noch nicht fest, wie teuer der Bau sein wird. Hierzu sind zunächst die Ergebnisse der entsprechenden Planungen abzuwarten, hieß es aus dem Kultusministerium. Das Land setzt jedoch darauf, dass weitere Geldgeber gefunden werden können. „Ich hoffe, dass beispielsweise der Bund bereit ist, das Vorhaben zu unterstützen. Das würde uns dabei helfen, eine optimale und repräsentative Lösung zu realisieren. Für den Kunst- und Kulturstandort Mecklenburg-Vorpommern wäre dies ein großer Gewinn“, so der Minister.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen