zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

24. Oktober 2017 | 13:34 Uhr

Geschnitzte Technik : Mühle erhält Funktionsmodell

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Kursana-Heimbewohner bauen Wasserrad für die museumspädagogische Arbeit

svz.de von
erstellt am 08.Jan.2014 | 23:39 Uhr

Für die museumspädagogische Arbeit in der Schleifmühle hat der Trägerverein des technischen Denkmals, der Schweriner Stadtgeschichts- und -museumsverein, ein funktionstüchtiges Modell eines Wasserrades erhalten. Gebaut wurde die Miniaturanlage von Bewohnern der Kursana-Pflegeeinrichtung „Haus Pulverhof“ bei Rastow in der dortigen Holzwerkstatt.

„Wir hatten in der SVZ gesehen, dass sich die Bewohner im Rahmen ihrer handwerklichen Vorbereitungen für die Rückkehr ins Arbeitsleben mit der Konstruktion eines Wasserrades beschäftigen und haben Kontakt aufgenommen“, sagt Schleifmüller Waldemar Leide. Mit dem Modell könne nun anschaulich demonstriert werden, wie mit Wasserkraft eine Welle angetrieben wird. „Außerdem können wir den Unterschied zwischen ober-, mittel- und unterschlächtigem Antrieb so besser erläutern.“ Denn das Modell zeige den oberschlächtigen Antrieb, während das Original, die Schleifmühle, unterschlächtig angetrieben wird. „Das war bei vier der seinerzeit in Schwerin betriebenen fünf Wassermühlen so, nur die alte Bischofsmühle am Aubach oberhalb des Pfaffenteichs hatte den oberen Antrieb, der vor allem im Gebirge anzutreffen ist“, erzählt der Schleifmüller.

Die Konstrukteure des neuen Modells bekamen als Dank für ihre Arbeit gestern eine Sonderführung durch das technische Denkmal. „Wir wollen die fruchtbringende Zusammenarbeit fortsetzen“, sagte Vereinsvorsitzender Ludwig Rehberg. So könnten die Museumsleute zum Beispiel Unterstützung beim Bau von Unterschränken für die Vitrinen gebrauchen.

Doch auch für die Bewohner der Pflegeeinrichtung für mehrfach chronisch geschädigte Menschen mit Alkoholproblemen sei die Kooperation nützlich, betonte Leiterin Heidemarie Braun. „Es werden Erzeugnisse mit Gebrauchswert hergestellt. Das stärkt nicht nur Konzentration und handwerkliche Fertigkeiten, sondern auch das Selbstbewusstsein und ist für die Motivation sehr wichtig.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen