zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

16. Dezember 2017 | 12:19 Uhr

Messe in Schwerin : Motorradfahrer in ihrer Welt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Biker-Messe lockte mit neuem Konzept tausende Besucher an

svz.de von
erstellt am 14.Feb.2016 | 21:00 Uhr

So voll war es wohl noch bei keiner Motorradmesse zuvor in Schwerin. Das neue Konzept, mehr Ausstellern in der Sport- und Kongresshalle Raum zu geben, ging auf. So wurden neue Modelle aller möglichen Marken präsentiert: kleine Mopeds uns starke Cross-Maschinen, bequeme Chopper und schnelle Straßen-Bikes, Quads in diversen Ausführungen und eine große Auswahl an E-Bikes. Dass diese Elektro-Fahrräder derzeit einen echten Boom erleben, war auch auf der Messe zu spüren. Zahlreiche Besucher nutzten die Chance, sie auf dem Außengelände auch gleich auszuprobieren.

Besonders viel Zuspruch fanden traditionell die Zweirad-Oldtimer. Auch hier war zu spüren, dass mehr Aussteller als früher an Bord waren. Rasante Schauvorführungen auf Cross-Maschinen neben der Kongresshalle, eine Go-Kart-Bahn für Kinder vor dem Haupteingang, ein unterhaltsames Bühnenprogramm und zahllose Stände in den Foyers mit Zubehör aller Art ließen das Herz der Biker höher schlagen. „Wir sind zur Messe gekommen, um zu sehen, was alles so auf dem Markt ist. Ich bin früher mal Cross gefahren, suche jetzt aber eine Straßenmaschine“, sagt Danilo Hornauer. Seine Freundin Juliane John probiert unterdessen eine leichte 125-er aus. „Die Auswahl hier auf der Messe ist echt gut“, sagt sie zufrieden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen