Schwerin : Motiviert gegen Internet-Tücken

Engagiert für Medienkompetenz: 30 neue Medienscouts stärken künftig Mitschüler im Umgang mit Internet und Medien.
Engagiert für Medienkompetenz: 30 neue Medienscouts stärken künftig Mitschüler im Umgang mit Internet und Medien.

Medienscouts erfolgreich ausgebildet

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von
19. November 2019, 05:00 Uhr

Sie stärken die Medienkompetenz ihrer Mitschüler und Freunde – Medienscouts. Mehr als 30 Jugendliche aus ganz Mecklenburg-Vorpommern ließen sich jetzt im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß für dieses Ehrenamt ausbilden. Wissen und Materialien über Privatsphären-Chek, Fallen im Netz, Apps und Einstellungen gehören jetzt ins Überlebenspaket der Jugendlichen, die unter anderem aus Rostock, Greifswald, Pasewalk, Schwerin, Ribnitz-Damgarten, Anklam und Parchim kamen. Nach dem Wochenende können die Medienscouts MV nun ihre Mitschüler sowie Freunde über diese Themen informieren und ihre Fragen beantworten. „Wir werden einen Medienthementag für die 8. Klassen an unserer Schule durchführen“, sagen Joyce und Lea als frisch ausgebildete Medienscouts.

Die bis heute ausgebildeten Scouts haben bis jetzt rund 25 000 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern erreicht. „Ich freue mich immer wieder, dass sich die Jugendlichen so engagiert in das Projekt einbringen“, so Friedhelm Heibrock, Geschäftsführer des Landesjugendringes MV und Projektpartner der Medienscouts. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.medienscouts-mv.de.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen