Schwerin : Mittelstand für Reformpaket

Schweriner Wirtschaftsvereinigung der CDU begrüßt Initiative der Bundesregierung

von
04. September 2019, 05:00 Uhr

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Schwerin begrüßt die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegte Mittelstandsstrategie. „Der Mittelstand in Schwerin hat lange auf genau ein solches Reformpaket gewartet“, sagt Christian Graf, Kreisvorsitzender der MIT. „Nach zehn Jahren Sozialstaatsausbau ist es höchste Zeit, unsere mittelständischen Betriebe von Steuern, Sozialabgaben und Bürokratie zu entlasten.“ Die MIT Schwerin befürwortet vor allem den Vorschlag eines Steuerdeckels in Höhe von 45 Prozent für Personengesellschaften sowie die Sozialabgabenbremse in Höhe von 40 Prozent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen