Schwerin : Mit Lesung Kempowski gedenken

von
26. April 2019, 05:00 Uhr

Schwerin | Am 29.April wäre Walter Kempowski 90 Jahre alt geworden. Sein Leben und Wirken ist schicksalshaft mit dem historischen Ort Demmlerplatz in Schwerin verbunden. Bei einem Besuch in Rostock wird er 1948 zusammen mit seinem Bruder Robert verhaftet und in das Untersuchungsgefängnis der sowjetischen Geheimpolizei in Schwerin überführt. Hier erlebt er Unerträgliches; schreibt später über diese Zeit: „Ich habe die Familie zerstört, nun suche ich sie auf Papier wiederaufzubauen.“

Gäste sind zur Lesung am Montag von 18 bis 20 Uhr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter: dokuzentrum-schwerin@ lpb.mv-regierung.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen