zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

23. September 2017 | 09:28 Uhr

Konzert in Schwerin : Mit Bus und Bahn zu Ina Müller

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Stadt setzt auf Shuttle- und Nahverkehr, um ein Chaos bei der An- und Abreise der mehr als 5000 Fans an der Kongresshalle zu vermeiden

von
erstellt am 08.Feb.2017 | 11:45 Uhr

Am Freitag werden zu der Veranstaltung mit Ina Müller um 20 Uhr in der Sport- und Kongresshalle mehr als 5000 Besucher erwartet. Das Konzert ist ausverkauft. Die Landeshauptstadt wird aus diesem Anlass das bereits aus der Vergangenheit bekannte Verkehrs- und Parkkonzept erneut zum Einsatz bringen. Auswärtige Gäste, insbesondere aus den Richtungen Wismar und Ludwigslust, werden gebeten, über die Umgehungsstraße den Parkplatz der Kongresshalle anzufahren.

Der Parkplatz am Finanzamt in der Johannes-Stelling-Straße wird zusätzlich als Park-an-Ride-Parkplatz eingerichtet. Von dort werden regelmäßig Shuttle-Busse kostenfrei zum Veranstaltungsort mit Haltepunkten am Marienplatz, Parkplatz des Nahverkehrs in der Wismarschen Straße und der Sport-und Kongresshalle fahren. Die eingerichteten Haltestellen in der Johannes-Stelling-Straße und an der Sport- und Kongresshalle sind mittels Hinweistafeln gekennzeichnet. Der Weg zum „P & R“-Parkplatz am Finanzamt in der Johannes-Stelling-Straße wird ebenfalls durch Hinweisschilder ausgewiesen. Zwischen 17 und 20 Uhr pendeln die Shuttle-Busse alle 15 Minuten. Gleiches gilt nach Konzertende.

 

Sobald der Parkplatz an der Sport- und Kongresshalle keine Fahrzeuge mehr aufnehmen kann, wird von etwa 17.30 Uhr an die Zufahrt zur Wittenburger Straße aus Richtung Obotritenring kommend voll gesperrt. Ebenso werden die Zufahrten von der Wittenburger Straße aus in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße, Jean-Sibelius-Straße und Richard-Wagner-Straße in dieser Zeit gesperrt sein.

Bewohner der Weststadt erreichen ihr Wohngebiet am Freitag ab 18 Uhr nicht mehr über die Wittenburger Straße, sondern über die Lessingstraße. Diese verkehrsrechtliche Regelung wird voraussichtlich bis 20.30 Uhr aufrechterhalten.

Die Stadtverwaltung macht in diesem Zusammenhang noch einmal deutlich: „Parken Sie nur dort, wo es auch ausdrücklich erlaubt ist.
Feuerwehrzufahrten und Ein- und Ausfahrten sind frei zu halten. Ein Nichtbeachten führt zu kostenpflichtigen Abschleppmaßnahmen.“

Die Eintrittskarten für das Konzert gelten zwei Stunden vor und zwei Stunden nach der Veranstaltung gleichzeitig als Ticket für alle Busse und Bahnen des Schweriner Nahverkehrs.

Für all diesen Aufwand ist eine besondere Künstlerin verantwortlich: Ina Müller. Ihre Fans lieben nicht nur ihre Fernsehsendung „Inas Nacht“, auch ihre Musik bewegt viele Herzen – vor allem auf ihren Konzerten. Bei Ina Müller sind nicht nur Songs, sondern auch viele witzige und deftige Geschichten um die Musik herum garantiert. Die heute 51-Jährige tourte früher zwölf Jahre lang durch Kabaretts, erst danach wechselte sie mit über 40 Jahren auf die Showbühne. In Schwerin präsentiert sie ihr Konzert der aktuellen „Juhu-Tour“.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen