Schwerin : Mehr Geld für Tagesmütter

Stadtpolitiker diskutieren Initiative der Unabhängigen Bürger

von
09. September 2019, 05:00 Uhr

Die Fraktion der Unabhängigen Bürger will die Rechte der Tagesmütter stärken. Im Hauptausschuss hatte die Verwaltung jetzt eingestanden, die Tagesmütter bei der Vorlage einer neuen Entgeltsatzung für Kindertagespflege nicht korrekt angehört zu haben. Die Vorlage wurde auf Drängen mehrerer Fraktionen daher abgesetzt. Nach Ansicht der Unabhängigen Bürger würde eine automatische Übernahme der Tarifergebnisse des öffentlichen Dienstes angemessen sein und würde zugleich Verwaltungsaufwand sparen, so Manfred Strauß.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen