Schwerin : Mehr Bänke für den Platz der Freiheit?

Zu wenig Bänke auf dem Platz der Freiheit?
Zu wenig Bänke auf dem Platz der Freiheit?

Stadt würde bei Bedarf Vorschläge für zwei weitere Sitzgelegenheiten überprüfen

von
02. August 2019, 05:00 Uhr

Warten auf die Straßenbahn oder den Bus. Kurz die schwere Tasche abstellen und den Inhalt sortieren. Oder sich einfach hinsetzen und die Umgebung für eine Weile beobachten. Für solche Situationen bieten sich Bänke an. Sofern diese noch frei sind und es sich nicht schon jemand anders dort bequem gemacht hat. Nun beklagte sich ein Leser der SVZ darüber, dass es auf dem Platz der Freiheit einfach zu wenig Sitzmöglichkeiten geben würde.

Der städtischen Pressestelle zufolge sind auf dem Platz der Freiheit zurzeit drei Bänke, die von den Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen bewirtschaftet werden. Die Holzbänke befinden sich auf den Grünanlagen im Zentrum des Platzes. Zudem seien dort vier Wartehäuser des öffentlichen Nahverkehrs mit jeweils drei Sitzgelegenheiten. „Grundsätzlich könnten wir noch bei Bedarf Vorschläge im südlichen oder westlichen Teil des Platzes für maximal zwei Bänke auf der Grünanlage prüfen und auch gegebenenfalls realisieren“, erläutert Pressesprecherin Mareike Diestel.

Doch sie weist auch darauf hin, dass es im östlichen Teil unter den Linden nicht möglich sei, weitere Sitzgelegenheiten zu platzieren. Dort finde nämlich der temporäre Markt statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen