zur Navigation springen

Schweriner Literaturmesse : Mecklenburger Autoren stellen sich vor

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Auf der 7. Schweriner Literaturmesse in den Schweriner Höfen gibt es am 23. April neue Bücher, Antiquarisches und sieben Lesungen

von
erstellt am 13.Apr.2016 | 16:00 Uhr

Der Schweriner Schriftsteller und Verleger Reinhard Thon veranstaltet am 23. April die 7. Literaturmesse in den Schweriner Höfen. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren Mecklenburger Verlage und Autoren ihre Neuerscheinungen, aber auch Antiquarisches sowie Buchdruckkunst. Zudem gibt es im Stundentakt Lesungen mit Autoren. Der Eintritt ist generell frei.

Vielfalt wird bei der Schweriner Literaturmesse traditionell groß geschrieben. Alleine der Reinhard-Thon-Verlag wird mit mehr als 500 Titeln aus Belletristik, Technik-, Industrie-, Verkehrs-, Militärgeschichte vertreten sein. Es gibt natürlich auch Kinder- und Heimatliteratur, Sagen aus der Region, Sachbücher beispielsweise über einheimisches Obst und Gemüse, verbunden mit Tipps zu dessen Verarbeitung. Hinzu kommt Lyrik aus unterschiedlichen Bereichen.

Mit dabei sind der Wieden-Verlag Schwerin, der Autor Hartmut Haker, die Schweriner Autorin Karina Brauer, Siegfried Hildebrandt aus Leezen und Reinhard Thon aus Schwerin. Stadtpoet Klaus Rosin wird gemeinsam mit der Fotografin Marita Heiden sein neues Buch vorstellen. Die Osteuropa-Freundschaftsgesellschaft Schwerin ist auf der Messe vertreten ebenso wie der AndreBuch Verlag aus Dassow, Autor Kuno Karls, der Herausgeber der Schriftenreihe „Fiek’n hätt schräb’n ut Hagenow“ sowie die Buchautoren Evemarie und Dr. Frank Löser aus Göhren. Kinderbuchautor Günther Pohlann stellt Neues vor. Ursel Sanguinette aus Techentin vertritt die Lyrik-Sparte. Erwartet wird auch der Heimatverband MV. „Er unterstützt als Dachverband Menschen, die traditionelle Kultur mögen, erforschen und pflegen. Er setzt sich sozusagen für kulturellen Umweltschutz ein“, begründet Messe-Organisator Thon die Teilnahme des frisch gegründeten Heimatverbandes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen