Altstadtfest Schwerin : Markus macht Spaß am Südufer

Wahrzeichen des Altstadtfestes  ist das Riesenrad am Nordufer des Pfaffenteichs.  Fotos: veranstalter
1 von 2
Wahrzeichen des Altstadtfestes ist das Riesenrad am Nordufer des Pfaffenteichs. Fotos: veranstalter

Altstadtfest startet Freitag um 16 Uhr: Songs und Stars der Neuen Deutschen Welle sorgen für Stimmung am Eröffnungsabend

von
05. September 2017, 21:00 Uhr

Sein Maserati fuhr ihn mit Tempo 210 auf Platz eins der deutschen Single-Charts – das war im Jahr 1982, zu den Hoch-Zeiten der Neuen Deutschen Welle. Ganze 35 Jahre später steht Sänger Markus immer noch auf der Bühne. Ein bisschen älter und reifer präsentiert er sich am Freitagabend auf dem Schweriner Altstadtfest. Seinen Superhit von damals „Ich will Spaß“ hat er mit im Gepäck und hofft, dass die Gäste rund um die Bühne am Pfaffenteich-Südufer ihn mitsingen können.

„Boulevard der Kulturen“ lautet das neue Motto des Schweriner Altstadtfestes seit dem vergangenen Jahr. Die Veranstalter versprechen auf mehreren Bühnen und an vielen Ständen rund um den Pfaffenteich ein abwechslungsreiches Programm. Offizieller Beginn ist am Freitag um 16 Uhr. Gegen 18 Uhr am Sonntag ist das Schweriner Altstadtfest zu Ende. Rund 100 000 Besucher kamen jeweils in den vergangenen Jahren zu den drei turbulenten Tagen ins Zentrum der Landeshauptstadt.

Mehr als 200 Händler, Schausteller und Gastronomen werden erwartet. Dabei sind natürlich jede Menge Stände mit internationalen Speisen und Getränken, Foodtrucks und Biergärten. An der Schliemann-Terrasse treten unter dem Slogan „Schwerin lacht“ Kleinkünstler auf. Trödel-Fans kommen auf ihre Kosten ebenso wie Freunde Schwindel erregenden Karussell-Fahrten. Kleine Besucher können sich im Kinderland am Nordufer an der Kletterwand, auf der Zwillingsrutsche, beim Astronautentrainer, an der Wasserbaustelle und bei anderen Mitmach-Spielen austoben. In einem abgetrennten Bereich können die jüngsten Festbesucher mit Bobbycars, Bausteinen und Hüpftieren spielen.

Die Bühne am Südufer bietet den ganzen Tag über eine musikalische Mischung von aktuellen Hits über Live- Rock und Oldies. Am Freitag von 20 bis 23 Uhr sind ein Nena-Double und Markus die Stars des Abends, am Sonnabend ist Ostseewelle-Party mit DJ Alex Stuth und Live-Musik mit der Band Störtebüker aus Berlin. Um 22.45 Uhr startet das Höhenfeuerwerk auf dem Pfaffenteich. Die Klasbachtaler Blasmusikanten spielen am Sonntag von 11 bis 13 Uhr zum musikalischen Frühschoppen auf. Die Bühne in der Alexandrinenstraße, die unter dem Motto „Jazz und Wein“ steht, wurde vergrößert und der Sitzbereich erweitert. Hier lädt das Pasternack-Trio am Sonnabend von 19.30 bis 23 Uhr zum Konzert.







zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen