Schwerer Unfall in Schwerin : Mann von Straßenbahn erfasst

Vermutlich aufgrund eines Schwächeanfalls fällt ein 19-Jähriger an der Haltestelle Neu Pampow auf die Gleise. Die Straßenbahn kommt nicht mehr rechtzeitig zum Stehen.

svz.de von
20. Juni 2016, 16:21 Uhr

Rettungseinsatz am Montagnachmittag in Schwerin: Ein Mann wurde gegen 15 Uhr bei einem Unfall  an der Straßenbahnhaltestelle Neu Pampow in Fahrtrichtung Dreesch schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war der 19-Jährige nach einem Schwächeanfall ins Gleis gestürzt und von der anfahrenden Bahn erfasst worden. Bei dem Unfall erlitt der Mann lebensbedrohliche Verletzungen im Bereich des Kopfes, der Wirbelsäule und im Brustbereich. Er wurde vor Ort durch Rettungskräfte intensiv betreut und in die Notaufnahme eines Schweriner Krankenhauses transportiert. Der Schweriner Nahverkehr fuhr auf der Strecke vorübergehend Schienenersatzverkehr. Gegen 16 Uhr Uhr rollten die Straßenbahnen wieder.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen