Schwerin : Maler streichen deutlich mehr Geld ein

von
27. Juni 2019, 05:00 Uhr

Lohn-Plus im Malerhandwerk: Rund 210 Maler und Lackierer gibt es in Schwerin. Ein Großteil von ihnen profitiert jetzt von einem neuen Lohnabschluss: „Sie verdienen jetzt knapp drei Euro mehr pro Stunde – nämlich 15,87 Euro. Für einen erfahrenen Malergesellen bedeutet das 508 Euro mehr pro Monat. Das ist ein gewaltiger Sprung“, sagt Hans-Joachim Tölg von der Maler-Gewerkschaft IG BAU. Das Lohn-Plus sei allerdings auch „fällig gewesen“: Die IG BAU habe es geschafft, erstmals nach 15 Jahren für die Maler und Lackierer in Mecklenburg-Vorpommern einen Lohntarifvertrag abzuschließen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen